Blutspende

Die Versorgung mit Blutspenden wird stetig schwieriger, da durch den demografischen Wandel immer weniger Menschen im spendenfähigen Alter (18-68 Jahre) zur Verfügung stehen. Auf der anderen Seite gibt es fortwährend mehr Patienten, die dringend auf Blutprodukte angewiesen sind. Das gilt auch für die betroffenen Menschen in unserer Region.
Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V. hat sich des Problems angenommen und eine Blutspendenaktion mit dem Universitätsklinikum Gießen ins Leben gerufen um einen Beitrag für die kranken Menschen in der Region zu leisten. Für die Versorgung mit Blut im Raum Gießen ist das Institut für Transfusionsmedizin und Hämotherapie am Universitätsklinikum Gießen zuständig, landläufig auch „Blutbank“ genannt. Die Blutspenden, die hier entgegengenommen werden, dienen ausschließlich der Versorgung der Klinikumspatienten und der Patienten in kleineren Krankenhäusern in der Umgebung.
Es würde uns freuen, wenn Ihr uns hierbei unterstützt (bitte Rückmeldung). Getränke mit einem kleinen Imbiss werden zur Verfügung gestellt. Ebenso wird eine Aufwandsentschädigung von 23,- € pro Spende gewährt.

Die nächsten Blutspendetermine bei der Feuerwehr Kleinlinden (16-20 Uhr):

31. Januar 2018

16. Mai 2018

15. August 2018

14. November 2018

Infos für Blutspender